Es sollte schon ein Brautkleid sein, aber sich eindeutig von dem zweiten Kleid abgeben. Dieser bezaubernde lange Tüllrock läss sich sehr schön mit den schönen Oberteilen kombinieren. Ob Etuikleid oder leichter Sommeranzug: Erlaubt ist, was dem Brautpaar gefällt. Die Braut ist der unbestrittene Star des Tages. Eines ist aber sicher: Auf dem Standesamt muss es nicht ganz in Weiß sein. Die Antwort auf die Frage „Was zieht man zum Standesamt an?“ hängt von verschiedenen Faktoren ab. Oftmals wird es dann ein schlichtes kurzes Kleid, ohne Glitzer, aus einem leichten Chiffonstoff oder elegantem Satin. Die Liebe kann endlich rechtskräftig besiegelt werden – dazu darf auch die perfekte Standesamt Kleidung nicht fehlen. Ein schlichtes Kleid für die standesamtliche Trauung. danke mietzi das ist lieb von dir na vielleicht kannst mal ein foto von dir posten damit wir die besser helfen können? Eine standesamtliche Trauung ist ein feierlicher Anlass. AW: Standesamtliche Trauung...was soll ich als Braut anziehen? Wählen Sie im Zweifel als Brautpaar und Hochzeitsgast also lieber einen eleganteren als zu lässigen Look. Zu einer standesamtlichen Trauung kannst Du anziehen, was Du willst und was Dir gefällt und vor allem das, worin Du Dich wohl fühlt. Dies funktioniert vor allem dann gut, wenn die Braut später noch einmal ein langes Kleid anziehen möchte für die kirchliche /freie Trauung. Die standesamtliche Trauung ist für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste ein ganz besonderer Tag. In "Weiß" gehen meist nur die zum Standesamt, die danach keine kirchliche Trauung mehr machen. Die schönsten Kleider und größten Styling-Sünden. So ist das Outfit auch einzeln tragbar und wird euch noch oft an die standesamtliche Trauung erinnern. von Inga Back Was anziehen als Trauzeugin? Die 10 schönsten Hochzeitslocations für die standesamtliche Trauung. Wenn du für deine standesamtliche Trauung einen natürlich schönen Brautlook suchst, bist du hier genau richtig! Das Outfit sollte dem Rahmen entsprechen. Sofern nicht ausdrücklich anders erwünscht, gilt der festliche Dresscode >. Als Gast nicht zu pompös und auffällig kleiden. Ist schließlich DEINE! Dennoch gilt: Eine standesamtliche Trauung ist ein festlicher Akt vor dem Gesetz mit großer Bedeutung. Ein schmal geschnittenes Oberteil mit einem aus den 60er Jahren inspirierten Kragen und Puffärmeln in Dreiviertellänge; der in der Taille angesetzte Rock mit eingelegten Falten verleihen dem Kleid eine zeitlose Eleganz. ... was dir gefällt und natürlich kannst du auch eines unserer anderen Hochzeitskleider im Standesamt anziehen, selbst wenn es hier nicht aufgeführt sein sollte ;-). Puristisches Jerseykleid aus mittelschwerem Romanitjersey in cremeweiß. Eine standesamtliche Trauung ist ein sehr feierlicher Anlass, daher sollte man sich dementsprechend schick kleiden. Die standesamtliche Trauung ist für alle Paare, die den Bund fürs Leben eingehen wollen, ein Muss. 10.08.2006, 10:54 #35 Preis: 199,90€ (Rock), 129,90€ (Oberteil)